Tagfahrlichter …

… oder auch welcher Maulwurf entwickelt diesen Mist eigentlich?

Mahlzeit,
ich weiß ja nicht wie es anderen Menschen so geht, aber mir gehen diese neuen High-Tech-LEDs am Rand der Scheinwerfer ziemlich auf die Nerven. Wurde man in der Vergangenheit nur von der großartigen Vorgängererfindung Xenon-Scheinwerfer bei Dunkelheit genervt, gibt es jetzt LED-Tagfahrlichter. Von diesen gibt es momentan quasi zwei Kategorien. Die erste Kategorie ist die Marke Eigenbau, wo die LEDs so angebracht sind, dass man denkt mein Patenkind hätte versucht eigenhändig eine Martinslaterne zu basteln, und die Leuchten mehr oder weniger frei Schnauze im Inneren des Scheinwerfers festgeklebt wurden und als zweites die fest eingebauten Leuchten führender deutscher Automarken. Es mag sein, dass es die auch bereits in anderen Autos gibt, dann sind mir diese bisher noch nicht aufgefallen. Aber mal ab von der Optik haben beide Versionen eins gemeinsam. Die Dinger blenden und zwar auch bei schönstem Sonnenschein. Wie man ein Licht „designen“ kann, dass man selbst am hellichten Tag davon erblindet, ist mir echt schleierhaft.

Aber wahrscheinlich hat der gleiche Typ auch die Xenon-Scheinwerfer entwickelt, die mit ihrer höheren Lichtausbeute für mehr Sicherheit auf der Straße sorgen sollen. Das mag auf dem platten Land, wo nur alle fünf Kilometer eine Laterne steht ja noch irgendwo einen Sinn ergeben, aber in der Stadt, wo es nie wirklich dunkel wird und manche sogar ohne Licht rumfahren, ohne es zu merken, sind die Teile einfach nur überflüssig. Gut, so wie die meisten Autobesitzer die Dinger eingestellt haben, kann man damit auch nachts seltene Vogelarten beim Nisten beobachten oder wahlweise ohne Innenbeleuchtung während der Fahrt im Auto Zeitung lesen, weil es dort taghell ist, aber das war es auch schon.

So, das musste ich mal loswerden.

Bis denne.

Advertisements
    • Stefan.Boekhoff
    • 17. April 2011

    Ich finde Xenon-Scheinwerfer toll 🙂

    MFG ein Autobesitzer mit Xenon-Scheinwerfer

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: