Posts Tagged ‘ WoW ’

Patch 4.2 – das Dungeonjournal …

… oder auch bitte einmal eine Tüte Mitleid für unsere Pro-Raider.

Mahlzeit,
in ein paar Wochen  werden wir alle mit den Feuerlanden und dem „finalen“ Kampf gegen Ragnaros beglückt, ungeachtet der Tatsache, dass jeder Classic-Raider glaubte diesen bereits besiegt zu haben ;).

Aber kommen wir mal zu einem neuen Feature, dass bereits wieder heiß diskutiert wird. Das Dungeon-Journal. Für alle, die noch nichts von diesem Ding gehört haben sollten, das Ganze ist eine Mischung aus Atlas-Loot und der WoW-Wiki, mit dem Unterschied, dass der Taktik-Teil am Ende des Artikels fehlt. Jeder normale Mensch  würde jetzt anfangen zu jubeln, weil man nicht ständig in irgendwelchen Addons rumsuchen oder das Programm verlassen muss, um eine Webseite zu besuchen. Nicht so unsere „Pro“-Raider. Dieses Journal nähme einem ja jede Spannung neue Bosse auszuprobieren, weil einem der Boss ja quasi vorher schon erklärt wird und so das Rennen um das erste Legen des Bosses so um ein wichtiges Element reduziert wird. Weiterlesen

Patch 4.1 …

… oder auch wie die alte Wahrheit wieder zuschlägt: Haters gonna hate!

Mahlzeit,
Patch 4.1 ist diese Woche live gegangen. Ich habe leider erst Zul’Aman komplett gesehen und da ich die Instanz schon in der 10er Version kennen gelernt habe, kam da nichts wirklich Überraschendes auf mich zu. Trotzdem ist es nach wie vor eine sehr schöne Instanz und hat definitiv die Wiederbelebung verdient, alleine schon für alle die, die damals noch nicht dabei waren. Die Bosse sind recht knackig gehalten und werden somit wieder dazu führen, dass die ganzen Uba-Pro-Gamer die Gruppe nach dem zweiten Wipe verlassen werden. Leider wird man hier auch wieder auf die Leute treffen, die ihr Item-Level irgendwie auf 346 gepuscht haben und dem Char dann weder die benötigte Heil-Leistung – und die ist wirklich nicht zu unterschätzen – noch die benötigten DPS entlocken können (und nur mal so am Rande: wer weniger Schaden macht als ich, ist ein Gummel ;P). Weiterlesen

PvP im Kataklysmus – die Zweite – …

… oder auch Skill oder nicht Skill, das ist hier die Frage.

Tag zusammen,
da ich mir gestern zum wiederholten Male anhören durfte, dass ich aufgrund der Tatsache nicht im PvP unter den Top 100 der Welt zu spielen, mir keine Meinung erlauben zu dürfen, fasse ich hier einmal die aus meiner Sicht grundlegendsten Eckdaten zum PvP zusammen.
Weiterlesen

PvP im Kataklysmus …

… oder wie abgehärtet muss man in der PR-Abteilung von Blizzard sein, um nicht bei den eigenen Antworten am Lachen zu ersticken.

Mahlzeit,
vor einiger Zeit gab es wohl eine Fragerunde, wo sich Blizzard zu Fragen aus der (neudeutsch) Community gewidmet hat. Also erstmal ein Zitat und dann meine Meinung dazu.

F: Würdet ihr mir sagen, was ihr so über die neueste PvP-Balance denkt? Ich frage mich, was für Zukunftspläne die Devs für PvP-Balanceänderungen haben. Zum Beispiel sind in der Arena nur sehr wenige Jäger zu finden, und das wurde seit Jahren nicht geändert. – Stormnreaker (Korea)
A: Wir sind im Großen und Ganzen recht zufrieden mit der PvP-Balance. Wir glauben, dass diese Saison in Sachen Balance bisher die beste ist. Es gibt definitiv ein paar Bereiche, in denen wir uns verbessern können. Bedenkt, dass es ein Teil unseres Ziels für Cataclysm war, mehr Spieler dazu zu bewegen, gewertete Schlachtfelder als Alternative zu Arenen auszuprobieren. Einige Klassen, die sich in der Arena schwertun, wie Jäger und Gleichgewichtsdruiden, schlagen sich in Schlachtfeldern sehr gut. Wir erkennen, dass gewertete Schlachtfelder bei den Spielern noch nicht so beliebt sind wie wir es gerne sehen würden, besonders bei Casual-PvP-Spielern.

Weiterlesen

Spieler gegen Spieler in WoW …

… oder auch Pat und Patachon in Aktion.

Mahlzeit zusammen,
ich habe mir den Spaß erlaubt, Pat und Patachon bei einem Duell vor Orgrimmar zu filmen. Wer einen epischen PvP-Kampf sehen will, den bitte ich direkt wieder zu gehen. Wer Lust hat sich die 2,5 Minuten doch einmal anzusehen, darf sich bei mir melden und ich werde ihm einen Zugang einrichten.

Weiterlesen

Instanzen, Instanzen, Instanzen …

… oder auch warum manchmal eine komplette Zufallsgruppe eine Erholung sein kann.

Es ist mal wieder soweit. Der primäre Charakter ist quasi raidfertig und rennt dementsprechend locker flockig mit gleichausgerüsteten Freunden durch die neuen heroischen Instanzen wie ein heißes Messer durch Butter. Leider oder auch zum Glück ist das auch der Charakter, den man liebend gern in der Ecke stehen lässt, weil man selbst das Zweit- und Drittequip auf Minimum 344er Gegenstands-Stufe hat. Denn ist man nicht gerade ein Freund von extrem hirntoten Steinsammel-Aktionen oder farmt gerade wieder irgendeinen Schrott, indem man Stock-Schnur-Wasser spielt oder wie ein Affe mit Hospitalismus immer wieder die gleichen Kreise fliegt, so stellt man fest, dass der Levelprozess seit Klassik immer kürzer geworden ist. Also schwenkt man auf seine liebgewordenen Twinks, die zwar allesamt hübsch anzusehen sind, aber weder von der Ausrüstung noch von der spielerischen Beherrschung her auch nur ansatzweise auf gleichem Level wie der Main liegen. Weiterlesen

Zufällige Instanzgruppen …

… oder auch Barlow hat immer (noch) Recht.

Was ich hier schreibe wird für die meisten nichts Neues sein, aber da ich hier machen darf was ich will, schreibe ich es trotzdem.

Wer Barlow nicht kennt, dem sei ans Herz gelegt, diesen Missstand schnell zu beheben. Denn obwohl sich die Klassenbeiträge auf Addons beziehen, die der eine oder andere Spieler gar nicht aktiv miterlebt hat, sind die meisten Beobachtungen nach wie vor ganz nah am aktuellen Geschehen. Und auch seine Beobachtungen zu den Zufallsgruppen im letzten Addon sind hörenswert und spiegeln zum Großteil meine Erfahrungen wider. Wer also keine Lust zu lesen hat, den entlasse ich jetzt Richtung Youtube ;). Weiterlesen